Schriftgröße -A A +A

Aktuelles

  • Bereits seit 1959 ist das Altersstift Simeon und Hanna als ältestes Haus der Diakonie Varel in Betrieb. In dieser Zeitspanne veränderten sich Anforderungen und Erwartungen an Sauberkeit, Reinigung und Hygiene ständig. Vor etwas mehr als einem Jahr war den Verantwortlichen klar: es fehlt ein klares Konzept. Man entschied sich für einen radikalen Schnitt. Am Umstellungstag kamen beispielsweise neue Reinigungswagen und Zubehör ins Haus, das alte Material wurde konsequent aussortiert. Das ging nicht, ohne auf Widerstände zu treffen. Dennoch: die größten Kritiker der Umstellung sind heute die größten Fans. … weiterlesen

  • Seit März 2008 wird im Kindergarten „Zum guten Hirten“ in Varel „wissenschaftlich“ gearbeitet. Seitdem gibt es für die zukünftigen Schulkinder zweimal im Jahr ein „Uni-Semester“ mit jeweils acht Terminen. … weiterlesen

Beratung

Wir helfen weiter

Am Anfang steht immer eine ausführliche Beratung, auf Grund derer wir dann gemeinsam mit Ihnen einen persönlichen Pflegeplan erstellen. Pflegebedürftige, die an Demenz erkrankt sind, finden bei uns eine extra auf diese Erkrankung zugeschnittene, ambulante Pflege. Neu ist unser Projekt „Vergissmeinnicht“ mit dem so genannten „niederschwelligen Angebot“. Es bedeutet, dass unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter zu Ihnen nach Hause kommen und stundenweise die Freizeit mitgestalten.

Beratung
Da sind noch Fragen oder man weiß einfach nicht weiter? In unserer Sozialstation bieten wir umfassende Beratungen an, geben die notwendige Unterstützung und auf Wunsch auch konkrete Vermittlungen. 

Wir sind gleichermaßen Ansprechpartner für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in formalen, finanziellen und pflegerischen Fragen.