Schriftgröße -A A +A

Aktuelles

  • Bereits seit 1959 ist das Altersstift Simeon und Hanna als ältestes Haus der Diakonie Varel in Betrieb. In dieser Zeitspanne veränderten sich Anforderungen und Erwartungen an Sauberkeit, Reinigung und Hygiene ständig. Vor etwas mehr als einem Jahr war den Verantwortlichen klar: es fehlt ein klares Konzept. Man entschied sich für einen radikalen Schnitt. Am Umstellungstag kamen beispielsweise neue Reinigungswagen und Zubehör ins Haus, das alte Material wurde konsequent aussortiert. Das ging nicht, ohne auf Widerstände zu treffen. Dennoch: die größten Kritiker der Umstellung sind heute die größten Fans. … weiterlesen

  • Seit März 2008 wird im Kindergarten „Zum guten Hirten“ in Varel „wissenschaftlich“ gearbeitet. Seitdem gibt es für die zukünftigen Schulkinder zweimal im Jahr ein „Uni-Semester“ mit jeweils acht Terminen. … weiterlesen

Wohnungen

„Seniorengerecht und trotzdem individuell“

Wohnung
Das „Haus am Wald“ bietet seniorengerechte Wohnungen zwischen 43 und 91 Quadratmetern. Jedes Appartement ist ausgestattet mit großem Wohnraum plus integrierter Kochenzeile, einem Schlafzimmer, Bad und Balkon. Unsere Bewohner bringen ihre eigene Möbel mit und richten sich so ein, wie sie es wünschen. So lebt man in angenehmer Nachbarschaft und doch ganz individuell. Ein Notdienst garantiert sofortige Hilfe im Ernstfall.
Familienangehörigen oder Freunden, die über Nacht bleiben, steht ein Gästezimmer zur Verfügung.

Wer mag, nimmt gegen Aufpreis alle Annehmlichkeiten des Hauses in Anspruch: Den Wäsche- und Reinigungsdienst, sämtliche Mahlzeiten im angrenzenden Altersstift „Simeon und Hanna“, alle kulturellen Veranstaltungen und natürlich bei Bedarf die Unterstützung unseres Pflegepersonals.

Die Mieten pro Wohnung richten sich nach der jeweiligen Größe und liegen derzeit zwischen 230 und 480 Euro (ohne Nebenkosten).







Preisliste “Haus am Wald” als PDF herunterladen