Schriftgröße -A A +A

Aktuelles

  • Bereits seit 1959 ist das Altersstift Simeon und Hanna als ältestes Haus der Diakonie Varel in Betrieb. In dieser Zeitspanne veränderten sich Anforderungen und Erwartungen an Sauberkeit, Reinigung und Hygiene ständig. Vor etwas mehr als einem Jahr war den Verantwortlichen klar: es fehlt ein klares Konzept. Man entschied sich für einen radikalen Schnitt. Am Umstellungstag kamen beispielsweise neue Reinigungswagen und Zubehör ins Haus, das alte Material wurde konsequent aussortiert. Das ging nicht, ohne auf Widerstände zu treffen. Dennoch: die größten Kritiker der Umstellung sind heute die größten Fans. … weiterlesen

  • Seit März 2008 wird im Kindergarten „Zum guten Hirten“ in Varel „wissenschaftlich“ gearbeitet. Seitdem gibt es für die zukünftigen Schulkinder zweimal im Jahr ein „Uni-Semester“ mit jeweils acht Terminen. … weiterlesen

Die "Gute alte Zeit"

Das Salonorchester spielte im Meyerholzstift

Das Salonorchester im Meyerholzstift

Unter diesem Motto war am Sonntag, den 19.06.2016, das Meyerholzstift Treffpunkt der Bewohner des Meyerholzstiftes, Simeon und Hanna, Haus am Wald und Gästen aus Varel.  Sie freuten sich alle auf einen schönen Nachmittag mit der Musik aus den 30er Jahren. Die Melodien wurden von dem Salonorchester „Bel Ami“ präsentiert.
Das Orchester besetzt mit Klavier, Akkordeon, Cello, Geige, Kontrabass, Querflöte und Saxophon/Klarinette unterhielt das Publikum mit Melodien „Aus dem weißen Rössel vom Wolfgangsee“, „Berliner Luft“ und der Klassiker „Du hast Glück bei den Frauen Bel Ami“ durfte nicht fehlen. Über 60 glückliche und zufriedene Gäste sangen, klatschten und bewegten sich zu alt bekannten Melodien. Das Orchester wurde nur mit den geforderten Zugaben von den Zuhörern entlassen.  Alle waren sich einig – das Salonorchester muss wieder im Meyerholzstift spielen.