Schriftgröße -A A +A

Aktuelles

  • Bereits seit 1959 ist das Altersstift Simeon und Hanna als ältestes Haus der Diakonie Varel in Betrieb. In dieser Zeitspanne veränderten sich Anforderungen und Erwartungen an Sauberkeit, Reinigung und Hygiene ständig. Vor etwas mehr als einem Jahr war den Verantwortlichen klar: es fehlt ein klares Konzept. Man entschied sich für einen radikalen Schnitt. Am Umstellungstag kamen beispielsweise neue Reinigungswagen und Zubehör ins Haus, das alte Material wurde konsequent aussortiert. Das ging nicht, ohne auf Widerstände zu treffen. Dennoch: die größten Kritiker der Umstellung sind heute die größten Fans. … weiterlesen

  • Seit März 2008 wird im Kindergarten „Zum guten Hirten“ in Varel „wissenschaftlich“ gearbeitet. Seitdem gibt es für die zukünftigen Schulkinder zweimal im Jahr ein „Uni-Semester“ mit jeweils acht Terminen. … weiterlesen

1. Semester 3. Woche

Wissenschaf(f)t im Kindergarten

Damit wir das heutige Experiment durchführen können haben wir zunächst ein Windrad gebastelt  und das wollte genau überlegt sein.





Als Damian fertig ist, bezeichnet er sein Bauwerk als Windtornator.

Mit Hilfe von Kerzen wollen wir das Rad drehen lassen.



Das Experiment scheitert, bis Arijana vorschlägt: „Wir brauchen mehr Kerzen.“



Und – siehe da – das Rad dreht sich.
Erklärungen der Kinder:
Jasmin: „Die Kerzen pusten da durch.“
Fehmke: „ Das dreht sich durch die warme Luft der Kerzen“
Jan: „Warme Luft steigt eben nach oben.“

Jaris stellt fest, dass die Weihnachtspyramide zu Hause auf die gleiche Weise funktioniert.

Zum Artikel "Wissenschaf(f)t im Kindergarten"